45CDPSwNJf4

Burris liefert unseren nächsten Magnifier. Er ist mit der Standardvergrößerung 3x ausgestattet, was auch sein Name „AR-Tripler“ verrät. In den USA wird dieses Gerät hoch gelobt und die gleiche Ebene wie Vortex gestellt, allerdings können wir diese Meinung nicht teilen. Aber schauen wir uns erst einmal die Spezifikationen an.

Mit 100mm x 45mm x 45mm sind der Vortex und das Burris fast gleich – da fehlen nur 5 Millimeter Länge beim Burris. Das Gewicht ist etwas geringer und drückt mit 182 Gramm auf die Waage.Optisch können wir die im Netz verbreitete Meinung, dass Vortex und Burris auf einer Stufe stehen, nicht teilen. Das Burris ist definitiv nicht ganz so klar und hat auch einen leichten Fischaugeneffekt. Nicht wirklich störend, aber eindeutig vorhanden. Auch der Augenabstand mit 5,5cm ist etwas kürzer als beim Vortex und somit schlechter. Das Sehfeld mit 13,4 Meter auf 100 Metern ist ein wenig größer, aber wie schon erwähnt, hinter einem Reflexvisier nicht ganz so wichtig.Mechanisch liegen die beiden Geräte tatsächlich auf einer Linie und so hat das Burris natürlich die üblichen Verstellmöglichkeiten für die Linse und Dioptrien. Robust und spritzwassergeschützt steht es dem Vortex in nichts nach. Zur Montage können wir leider nichts sagen, da wir bei unserem Testgerät nicht die Burris-Eigene Montage zur Hand hatten. Interessant und außer Wertung ist hier die Montage von American Defense. Das Swing Mount wird nämlich anders als bei der Konkurrenz um 180° zur Seite gedreht, was schnell und gut funktioniert. Ansonsten kann man jede beliebige 30mm Montage verwenden, die es gibt.

Der größte Nachteil des Gerätes – obwohl es bei aktuellem US Kurs mit umgerechnet 179€ inklusive Montage kostet – ist die Verfügbarkeit in Europa. Absolut nicht zu bekommen das Teil, was eigentlich Schade ist. Das Burris hätte nämlich gut die Rolle des Low Budget unter dem Vortex übernehmen können.Punktevergabe

Dimensionen: 5/5 Punkten

Mit 100mm x 45mm x 45mm bekommt auch das Burris volle Punktzahl da schlank und kompakt.

Höhe von Mount bis Linse Mittelpunkt (Ohne Bewertung)

Keine Montage zum Testen vorhanden (von Burris)

Gewicht (Optik / Optik mit Montage): 5/5 Punkten

182 Gramm / ? – Das leichteste Gerät der Testreihe

Gewicht Montag (Ohne Bewertung)

Keine Montage zum Testen vorhanden (von Burris)

Vergrößerung: 3/5 Punkten

3x Vergrößerung mit 3 Punkten als Standardvergrößerung unserer TestreiheOptische Qualität: 3/5 Punkten

Lichtstark und relativ klares Bild, ein leichter Fischaugeneffekt ist bemerkbar.

Mechanische Qualität: 4/5 Punkten

Alle beweglichen Teile laufen gut und das Gerät ist sauber verarbeitet

Augenabstand: 3/5 Punkten

5,5cm – Durchaus brauchbarer Augenabstand, aber nicht so groß wie bei Vortex oder Aimpoint.Sehfeld: 5/5 Punkten

13,4 Meter – Sehr gutes Sehfeld auf 100 Metern

Stoßabsorbierend/Wasserfest: 0/5 Punkten

Keine Herstellerangaben

Verstellmöglichkeiten: 4/5 Punkten

Linse lässt sich horizontal und vertikal verstellen, Dioptrien-Einstellung vorhanden. Leider exponierte Verstelltürme

Montage vorhanden ja/nein: 5/5 Punkten

Mit und ohne Montage erhältlich

Zubehör: 0/5 Punkten

Kein Zubehör

Preis: 4/5 Punkten

179€ nach aktuell umgerechneten Dollarkurs inklusive der Burris FTS Montage. Guter Preis…..wenn man ein Amerikaner ist.

Bezugsquelle (Ohne Bewertung)

http://www.burrisoptics.com/sights/ar-sights-series/ar-tripler

FAZIT: Das Burris war leider am ehesten eine Enttäuschung, da man höhere Erwartungen nach den Berichten aus dem Internet hatte. Nichts desto trotz ist der AR-Tripler ein gutes Gerät und zu empfehlen. Leider extrem schwer zu bekommen in Europa.

Vielen Dank an Gearaffe Tactical Equipment (https://www.facebook.com/Gearaffe/info?tab=page_info) für die Bereitstellung des Testgerätes.

HIER ALLE REVIEWS IM LINK (anklickbar):

Einleitung: Die große Magnifier Vergleichsreview

REVIEW: HENSOLDT WETZLAR 2,6X MAGNIFIER

REVIEW: UTG LEAPERS 3X FTS QD MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK 3X TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK 5X TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK 7X TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: LUCID 2-5X VARIABLE MAGNIFIER

REVIEW: VORTEX VMX-3T MAGNIFIER

REVIEW: BURRIS AR-TRIPLER MAGNIFIER

REVIEW: EOTECH G33 FTS MAGNIFIER

REVIEW: AIMPOINT 3XMAG MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK XT-3 TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: FALKE 3x MAGNIFIER

REVIEW: FALKE 5x MAGNIFIER

Bilanz: Der große SPARTANAT Magnifier Vergleich