Merrell fertigt seit Jahren Outdoorschuhe mit dezenten Farben, die sich auch großer Beliebtheit bei den Spezialkräften erfreuen. So wurde das Modell „Sawtooth“ zum Beispiel bei den SEALs gesichtet und weitere Stiefel in Knöchelhöhe folgten. Für die warmen Tage oder zum Training benötigt man natürlich keine wasserdichten und hohen Stiefel, deshalb gibt es von vielen Modellen auch eine Halbschuh Version. Wir stellen Euch heute den Merrell Moab Ventilator Low vor, den wir schon seit einiger Zeit tragen.

Das Modell Moab gibt es bereits seit einigen Jahren in diversen Versionen, ob Knöchelhoch, flach, mit oder ohne Goretex, grau oder braun – hier sind dem Konsument kaum Grenzen gesetzt. Der Moab Ventilator Low ist ein flacher Schuh ohne Goretex Membran, was vor allem bei warmen Wetter eine gutes Fußklima gibt.

Die Oberfläche des Schuhs ist aus Veloursleder, dass in Verbindung mit Mesheinlagen für einen luftigen Tritt sorgt. In Größe 42 bringt ein Paar 840 Gramm auf die Waage, somit kann man den Schuh auch gut beim Training tragen. Die Ösen der Schnürsenkel sind in einem dezenten Orange und haben Reflektorgarn in der Mitte, dass beim Anleuchten reflektiert. Ferse und Zunge sind gut gepolstert und auch eine Schlaufe für den schnellen Einstieg fehlt nicht. Vorne schließt der Moab mit einem gummierten Geröllschutz ab, wobei ein Teil der Sohle vorne hochgezogen wurde.

Die Sohle selbst ist eine Vibramsohle mit gutem Profil und weichem Abrollverhalten. Die Einlegesohle (AirCushion) ist sehr schlicht und nicht unbedingt das beste – hier wurde beim Vorgängermodell eine OrthoLite verwendet, die um einiges besser war. Auch farblich ist der Ventilator etwas heller geraten als früher, aber durchaus noch im Rahmen – man sollte dies aber doch erwähnen, zumal die Farbe nach wie vor “Earth” heisst.

Produziert wird die aktuelle Version in China, das Land hat sich also ebenfalls geändert – vorher kam dieser Schuh nämlich aus Vietnam.

FAZIT: Wenn man eine ordentliche Sohle verwendet, hat man mit dem Merrell Moab Ventilator Low einen perfekten Allrounder der sich gut trägt – egal ob in leichtem Gelände oder in der Stadt. Die Sohle gibt hervorragenden Halt und rollt butterweich ab. Die Verarbeitung lässt ebenfalls keine Wünsche übrig und auch nach mehreren Wochen täglichem Tragen ist kein wirklicher Verscheiß sichtbar.

Den Moab bekommt man in Earth, diversen Grautönen, Schwarz oder Kangaroo (hellbraun mit blau) bei vielen Händlern in Deutschland um ca. 90€