Der Combat Nap – im Fachschargon auch als „Kampfkrafterhaltung” bezeichnet – ist immer eine gute Idee. Es ist einfach wichtig jede freie Minute für die Erholung zu verwenden, und längere Pausen eben für ein kleines Nickerchen, denn man weiß ja nie wann man das nächste Mal zum Schlafen kommt (im Einsatz). In diesem Sinne: „Gutes Schläfchen!“