Nachdem wir euch vor kurzem gezeigt haben, wie man eine Blackhawk Holsterplatform modifizieren kann, wollen wir von SPARTANAT euch heute präsentieren, wie man das Pendant von Safariland oder ähnlche Systeme anpassen kann, um ein angenehmeres mid-ride Tragegefühl zu haben.

Wir beginnen damit anzuzeichnen, wie die Schnitte zur Modifikation verlaufen sollen. Auf Grund des Gurtverlaufs unten wollen wir dort die volle Breite behalten, während oben ein möglichst schmales Profil vorteilhaft ist. Den Belt-Strap haben wir schon auf mid-ride Länge gekürzt.

Zuerst schneiden wir die Plattform mit geraden Schnitten zu, um den Großteil des überschüssigen Materials zu entfernen. Wie ihr sicher schon unschwer bemerkt habt, modifizieren wir hier kein Safariland-Produkt, sondern einen China-Holster, der nahezu ident ist.

Nun ist es ein leichtes, der Holster-Platform die gewünschte Rundung zu geben. Unser Material war recht weich, weshalb wir keine Elektrowerkzeuge eingesetzt haben um nicht über das Ziel hinauszuschießen. Beim anschließenden Feilen sollte man übrigens besonderes Augenmerk auf die Übergänge legen, dass hier alles glatt ist und keine Ecken auf Dauer die Hose aufscheuern.

Nach Säge und Feilen haben wir die Kanten noch mit feinem Schleifpapier geglättet, und fertig ist der mid-ride Mod für Safariland und ähnliche Holster. Der Sitz ist sehr gut, nur die Steifigkeit des Belt-Straps stört noch ein wenig beim Sitzen oder Hocken. Doch das ist ein Thema, für ein andern Mal…