Robert Stirlings persönliche Geschichte ließt sich beeindruckend: Mit 16 kam er zur britischen Armee, mit 19 war er eines der jüngsten Mitglieder des SAS. Danach hat er praktische Erfahrungen im Buschkrieg in Rhodesien gesammelt, war auch bei den elitären Reconnaissance Commandos der Südafrikanischen Armee. Heute lebt er in Großbritannien und bereitet unter anderem Einheiten auf den Einsatz in Afghanistan vor.  Sein Buch mit dem Titel „SAS Ultimate Guide to Combat” passt da irgendwie dazu. Vieles darin kennt man aus diversen militärischen Handbüchern – Lageraufbau, Angriff und Verteidigung, Waffenkunde kommen da vor.

Aber hier ist alles ein bisschen anders. Es ist gebrochen durch die umfangreiche militärische Erfahrung Stirlings und die vielen kleinen praktischen Tipps aus der Praxis und Anekdoten, die in den Text eingeflochten sind. Das macht das Buch zu einem sehr guten Ratgeber, aus dem man einiges lernen kann, und zu einer äußerst kurzweiligen Lektüre. Übrigens, moderne Zeiten: es gibt auch eine iPad App zum Buch.

SAS Ultimate Guide to Combat (General Military)“, von Robert Stirling, Osprey Publishing, 2012, 344 Seiten. Das Buch gibt es im Buchhandel oder bei Amazon um Euro 16,95.