Das Thema Orientierungslauf ist in aller Munde. Nur leider findet man kaum Veranstaltungen, wo ausschließlich die Karte und der Kompass genutzt werden. Das GPS ist leider ein fester Bestandteil dieser Läufe geworden. Das hat aus unserer Sicht nicht mehr viel mit Orientieren zu tun, sodass wir entschlossen haben, einen eigenen Orientierungslauf durchzuführen.

Bei dem 1. Marsch haben wir eine 30km Durchschlageübung, mit Gewässerüberquerung und Tragen eines Baumstammes über eine Bestimmte Strecke, durchgeführt. Das Event war ein voller Erfolg und ging bis in die Nacht.

Der 2. Marsch sollte weniger mit Kraft zu tun haben, sondern mehr mit Geschick. So haben wir einen Orientierungsmarsch mit Kompass und Mkz (Marsch- Kompass- Zahl) durchgeführt, der im Bereich von 2 Stunden lag. Das Gelände war recht anspruchsvoll, sodass es Teams gab, die leider aufgeben mussten.

Der 3. Military-Fitness-Orientierungslauf wird eine Art Sternenlauf.

Der Start und das Ziel befinden sich zentriert im Wettkampfgelände. Um 13 Uhr gibt es die Karte mit den Wegpunkten. Damit startet der Wettbewerb. Bei diesem Massenstart muss jeder selbst, die für ihn optimale Strecke, wählen. Es kann die gesamte Strecke auf Wegen zurückgelegt werden. Allerdings sind Querfeldein- Abkürzungen sinnvoll, sodass man, je nach Können, an vielen Stellen Abkürzen kann. Das Risiko ist natürlich größer. Denn klappt die exakte Navigation zum nächsten Punkt nicht, büßt man Zeit beim Suchen oder Zurückmarschieren ein.

Der Sieger muss alle Punkte angelaufen haben und natürlich als erster im Ziel sein.

Es wird zwei Wertungen geben.

Wertung 1: Sprint-Wertung (Bekleidung nach Wahl)
Wertung 2: Military-Wertung (Stiefel, Rucksack mit 8kg Gepäck)

Die Deadline für die Sprint-Wertung ist 15:30 Uhr und für die Military-Wertung 17 Uhr

Ort: Ascheffel
Distanz: 10- 12 km mit 9 Wegpunkten
Terrain: Hügel, Wald, Wiesen, Straßen, Wege, Felder
Art des Marsches: Einzelstart und Teamstart möglich (allerdings keine gesonderte Wertung)
Verpflegung: Komplett in Eigenregie
Verbot von: GPS, Handy, Smartwatch, autom. Schrittzähler
Mindestausrüstung: Kompass, Zettel, Stift, Kartenhülle

Von uns gestellte Ausrüstung: Karte mit Auftragszettel

Zeitlicher Ablauf:
–  Anreise bis 12 Uhr
– 12 Uhr Registrierung
– 12:30 Uhr Wettkampfbesprechung
– 13:00 Uhr Start
– Siegerehrung nach Rückkehr des letzten Teilnehmers

Infos und Anmeldung

Torsten Schreiber: Todde439@yahoo.de

MILITARY FITNESS auf Facebook: www.facebook.com/SchreiberAumann/

HIER das SPARTANAT Interview mit Torsten über Military Fitness. 

Und bei Amazon sein Buch: