ZjzrtgXUSd4

Schießen mit Style. Mal ehrlich, die Standardschießbrillen, so gut sie auch sind, sehen alle gleich aus. Wer sich abheben will und trotzdem beim Schießen eine Schutzbrille tragen muss, sollte sich die Shocktube von Oakley ansehen. Hier bei uns in der Review.

Die Shocktube von Oakley ist keine neue Brille, aber ist ab sofort nun auch im Kit erhältlich. Unter dem Namen „Oakley SI Ballistic Shocktube Array“ erhält man eine Schutz-, Schieß- und Sonnenbrille im praktischen Hardcase. Zum Inhalt gleich mehr.

Das Hardcase hat eine Ablauföse, einen Karabiner und eine Gürtelschlaufe. Bedient wird es mit einem Reißverschluss.

Das Case ist groß genug, um die Brille, zwei Satz Ersatzgläser, die Anleitung und ein Brillenputztuch aufzunehmen: Alles geordnet an seinem Platz in Formschaumstoff.

Das Einzige, was keinen festen Platz hat, ist der kleine Hex-Schraubendreher, den man zum Gläser wechseln benötigt. Diesen kann man einfach irgendwo dazu legen, genügend Platz dafür ist vorhanden.

Der Lieferumfang umfasst im Kit:

  •  Anleitung
  •  Oakley SI Ballistic Shocktube Rahmen
  •  Gläser in Grau
  •  Gläser in Klar
  •  Brillenputztuch/Sleeve
  •  Hardcase
  •  Hex-Schraubendreher

Bei der Shocktube werden die Gläser fest im Rahmen verschraubt. Das schützt zusätzlich bei allen Aktivitäten, da das Glas nicht einfach herausspringen kann, es sei denn der Rahmen bricht. Außerdem wird so das Glas immer wieder gleich zentriert und sitzt bombenfest. Zum Lösen der Schrauben ist der bereits erwähnte Mini-Hex-Schraubendreher notwendig, der dann die Schraube und die Mutter voneinander trennt.

Nun kann der Rahmen leicht auseinandergebogen und das Glas gegen ein anderes ausgetauscht werden.

Hier zu sehen: Ein Glas in Grau und eines in Klar.

Das abgedunkelte Glas filtert 100% UVA, UVB, UVC und schädliches Blaulicht bis 400nm. Gefühlt und verglichen mit anderen Sonnenbrillen ist subjektiv das Glas nicht sehr dunkel, bedeutet also bei grellem Sonnenlicht müssen die Augen zusammengekniffen werden – aber das ist wie gesagt unser Empfinden und sollte am besten selbst probiert werden. Oakley nennt diese Gläser „Plutonite®“.

Hier zum Vergleich: Links mit dem grauen Glas, rechts ohne Sonnenbrille.

Unabhängig von der Abdunkelung hat man bei der Shocktube durch die patentierte HDO® (High Definition Optics®) ein gestochen scharfes, klares und kontrastreiches Bild.

Look und Feel der Shocktube ist einmalig. Die Brille ist schick in einem modernen, schnittigen Design. Auf den Bügeln ist das Oakley Logo eingeprägt.

Der Nasenbereich ist mit Unobtanium ausgestattet. Das gibt einen bequemen Sitz, rutscht nicht und hindert Schweißbildung.

Die Konstruktion des Rahmens ist so gestaltet, dass die Gläser nicht zu nahe an den Augen sitzen. Das verhindert Beschlagen der Gläser und schönt den generellen Blick durch die Brille: Will heißen, man sieht vom fetten Rahmen nicht viel im Sichtfeld.

Die Bügel ergeben mit dem Nasenteil den sogenannten “Three Point Fit”, also drei Stellen, an dem die Brille anliegt. Die Bügel sind dabei so gestaltet, dass sie sehr dünn, schlank und vorgeformt sind, um einen optimalen Sitz auch unter Gehörschutz zu gewährleisten.

Natürlich erfüllt und übertrifft die Brille die Norm ANSI 87.1 – ist also eine zugelassene Schieß- und Schutzbrille.

Wir haben die Brille nun ein paar Monate beim Schießen und im täglichen Einsatz getestet. Dabei ist uns nichts Negatives aufgefallen.

FAZIT: Egal ob im Alltag oder auf dem Schießstand: Die Shocktube setzt mit ihrem Style Maßstäbe und löst die klassische Skibrillen-Form ab. Wer sich abheben will, setzt auf die Shocktube. Wer das Kit nicht benötigt, nur bei Sonnenschein schießt oder lieber polarisierte/Prizm Gläser hätte, kann natürlich auf das Standardmodell zurückgreifen.

Erhältlich ist die Shocktube Array und auch alle anderen Oakley SI Ballistic Brillen bei Spezial-Brandz. Das Array Kit kostet 240 Euro.

SPEZIAL-BRANDZ im Internet: https://www.spezial-brandz.com

OAKLEY SI im Internet: www.oakleysi.com

 

 

 

 

Ein Unobtanium ™ Nasenstück und dünne Ohrmuscheln machen SI Shocktube für die aktiven Bedürfnisse von Militär, Strafverfolgung oder Freizeitschießen geeignet.