Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Garnisonstadt Erding – Wehrmacht. Amerikaner. Bundeswehr. Warteraum Asyl. Konversion. 80 Jahre Fliegerhorst Erding“ zeigt das Museum Erding eine zweiwöchige, thematische Ergänzungsausstellung zur Entwicklung der Uniformen der Bundeswehr in den letzten 60 Jahren.

Unter dem Titel „Bekleidung der Bundeswehr im Wandel der Zeit – von der ‘Filzlaus’ zur Hightech-Uniform“ stellt das Wehrwissenschaftliche Institut für Werk- und Betriebsstoffe (WIWeB, Erding) vom 29. Juni 2017 bis zum 16. Juli 2017 dazu Uniformen und Ausrüstung aus der Zeit der Gründung der Bundeswehr bis heute aus. Darüber hinaus bietet die Ausstellung anhand von Multimediastationen und Tischvitrinen Einblicke in die wissenschaftliche Untersuchung von Textilien und in die aktuelle Forschung, wie beispielsweise zu sogenannten Smart Textiles.Zu sehen sind originale Tarn-, Feld- und Arbeitsbekleidung der 1950er und 1960er Jahre sowie ein Fliegerrettungsschlauchboot und eine winddichte Fliegerkombi. Ferner werden Einsatzbekleidung (Kampfanzüge) in Wüstentarndruck, 3-Farben-Tarndruck, Multi-Tarndruck und ein Schneetarnanzug für die Gebirgstruppe eindrucksvoll neben einer Schutzweste für die Infanterie im Foyer präsentiert.

„Bekleidung der Bundeswehr im Wandel der Zeit – von der ‘Filzlaus’ zur Hightech-Uniform“ – Thematische Ergänzungsausstellung des WIWeB zur Sonderausstellung „80 Jahre Fliegerhorst Erding“ – 29.06. bis 16.07.2017

Die Ergänzungsausstellung kann während der regulären Öffnungszeiten des Museums Erding (Dienstag bis Sonntag von 13-17 Uhr) besucht werden.

Museum Erding

Prielmayerstraße 1

85435 Erding

www.museum-erding.de