Hot in the summer? Natürlich! Und so lange es geht, wird darum das Beinkleid kurz gehalten. Vernünftige taktische Shorts sind heute nicht mehr so selten. Und im Prinzip kann jede lange Hose kürzer gemacht werden. Wir haben uns für die edlen Force 10 Cargo Shorts aus dem Hause Triple Aught Design – auch bekannt als TAD Gear – entschieden und erklären Euch hier warum. Wirklich, diese Waden sind in natura brauner als es das Foto scheinen lassen mag. Dem entsprechend ist diese Hose in der TAD-Farbe ME Brown (ME steht für „multi environment“) eigentlich auch nicht so hell, wie es das Bild wiedergibt, sondern eher khakifarben. Von hinten sieht man klassisch den A…: der Sitzboden ist sinnvoller weise  doppelt verstärkt. Am Gesäss liegen zwei doppelt geknöpfte Taschen, an den Oberschenkeln auch jeweils zwei. So weit, so normal …Wer Geld für TAD Gear ausgibt ist nicht nur ein Markenschwein, sondern weiß auch welche Details er liebt. Die Vorderseite der Hose hat zwei waagrechte Taschen (li.), in die zum Beispiel ein Handy passt, aber auch ein Schlüsselbund. Standard bei diesen Hosen ist auch, dass die Ecken der schrägen Hosentaschen verstärkt sind, so dass ein Taschenmesser eingesteckt werden kann. Hält besser und die Hose wird durch das ein- und ausstecken nicht so leicht beschädigt. Den kann man zum Beispiel mit einer Kette sichern, indem man an den darüber liegenden D-Ring (re. o.) geht. In den schrägen Vordertaschen ist jeweils noch eine kleine, viereckige Tasche eingenäht: hier passen z.B. Münzen rein oder anderes Kleinzeug. Unten an der Force 10 Cargo Short gibt es erfreulicherweise einen gekletteten TAD-Patch (re. u.), der sogar in der Nacht leuchtet (der ist das erste, was ihr an dieser Hose verliert …).Die Oberschenkeltaschen bei den TAD Hosen sind oben schräg, was sehr praktisch ist, d. h. sie liegt so, wie der natürliche Radius der Arme an den Oberschenkeln ist. Innen gibt es einen D-Ring an der Schlaufe, da geht z.B. noch ein Schlüsselbund dran. In der Klappe der Tasche liegt ein mehere Zentimter breiten Freiraum. Gut, wenn man eine Kuli einstecken will. Es geht aber auch eine große, lange Taschenlampe hier durch und in die Tasche rein. TAD hat eine sehr eigene Art die Knöpfe anzunähen: sie hängen auf der Schlaufe, die Taschenrand säumt. Diese Art Knöpfe zu vernähen, macht sie mit einer Hand oder Handschuhen etwas leichter bedienbar.

FAZIT: „Sauteuer, aber es wirkt“, ist man versucht zusagen. An TAD Gear locken ja nicht nur die Kleinauflagen, die es jeweils gibt, sondern gerade die gute Qualität, für die der Träger zahlt. Diese Short wurden in den USA gefertigt. Der Stoff ist auch von bester Qualität: als edelstes NYCO bleibt er fest, aber nicht steif. Insgesamt ist das eine Hose, die man einmal kauft, an der man aber einige Jahre seine Freude haben wird: funktional, guter Schnitt und „tacticool“. Und, hey, es ist TAD Gear …

Die TAD Gear Force 10 Cargo Shorts gibt es bei TACWRK in um 85 Euro. Zu haben sind sie in den Farben ME Brown, ME Green und Battleship Grey.