Der Merell MOAB Mid ist ein Schuh aus der Zeit, als amerikanische Spezialkräfte noch keine Schuhe im Angebot hatten, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind: also hat man sich klar für Trekkingschuhe entschieden. Denn seien wir ehrlich: die USA fliegen zum Mond, aber die Feldschuhe ihrer Armee liegen in der Qualität eher unter diesem Niveau. Zivile Trekkingschuhe dagegen sind leicht, wasserdicht und wesentlich angenehmer zu tragen als vieles, was dienstlich geliefert wird. Der MOAB Mid ist so ein Klassiker geworden, den es in zwei Farben gibt: hier das graue Beluga, weiters gibt es das das bräunliche Walnut.

Knöchelhoch und gut gepolstert, der MOAB bewährt am Weg und im Gelände. Die Polsterung verhindert Schmerzen, wenn man mal anschlägt und gibt, gut geschnürt, einen festen Sitz. Und das sagt der Hersteller über sein Beinkleid:

• Wasserdichtes Durra-Leder und Mesh
• Zunge mit Lasche schützt vor Steinen im Schuh
• Zehenschutzkappe und Absatzsteife aus Kunstleder
• GORE-TEX® Extended Komfort Membran sorgt für trockene Füße und Komfort
• M-Select FRESH Behandlung verhindert andauernd und natürlich unangenehme Gerüche
Auch die Lasche ist fein gepolstert. Der Schuh bekommt seine Ästhetik durch ein Grundgerüst aus Leder und einem Überzug aus Mesh, der das GORE-TEX abdeckt. Der Mesh hat bei uns jahrelang problemlos gehalten, auch wenn wir den Schuh anständig strapaziert haben. Keine Einrisse, Löcher, Ablösungen …
Die Problemzone unseres Paares war die Verbindung Sohle mit Aufbau. Die war nicht besonders gut verklebt, beim linken Schuh musste die Zehenschutzkappe bald nach Anschaffung neu verklebt werden. Die Macht des intensiven Gebrauchs ist jetzt wieder zu zu sehen, die Auflösung nimmt ihren neuerlichen Lauf. Das hat auch Folgen für die Wasserdichtigkeit. Sie ist beim linken Schuh nicht mehr gegeben.
So schaut der MOB Mid von unten aus. Die Sohle ist prächtig und hat sich bewährt und auch sehr gut gehalten. Das mein Merrell zu seinen Grundlagen:
• Stabilisierende Mittelfußbrücke
• Merrell air cushion dämpft den Auftritt und erhöht Stabilität und Komfort
• Langlebige Lightweight EVA Mittelsohle
• 5mm Profiltiefe
• Vibram® Sohle
Nochmal Blick von oben: der Merrell MOAB Mid ist ein sehr leichter Schuh, der auf rund 439 Gramm kommt. Er ist ein Sommerschuh mit GORE-TEX® Extended Komfort Membran, die sich prima trägt. Vorne über den Fuss läuft das Laminat nur mit Mesh abgedeckt. Dadurch ist alles dünn und leicht.
Hier fängt auch die Einschränkung des Schuhes an. Wenn es weiter hinten im Jahr wird, der Regen kalt kommt, gibt es mit dem MOAB Mid zwar (normalerweise) trockene, aber gerne kalte Füße. Bei Schnee ist der Spaß ganz schnell aus. Aber ein guter Schuh muss auch nicht für alles konzipiert sein: Frühjahr bis  Herbst ist ein schönes Spektrum.

FAZIT: Der Merrell MOAB Mid ist an sich ein sehr gelungener Schuh. Wir vermuten, dass wir ab Werk ein Montagsexemplar bekommen haben, dieses hat aber – nach der Reparatur – der Freude am Schuh wenig Abbruch getan. Er hat uns quer durch die ganze Welt begleitet und jahrelang  seinen guten Dienst getan.

Den Merrell MOAB Mid kriegt ihr bei Schuhhändlern in der Preisspanne 80 bis 140 Euro.