E8wmkBnzN4Q

Zur Abrundung des Magnifierprogramms hat Sightmark auch ein 7x Modell in der Palette. Die Dimensionen des Gerätes liegen bei 150mm Länge, 45mm Breite und 48mm Höhe.

Durch das extrem lange Gehäuse wird das Problem mit der Platzierung von Rotpunktvisier und Einsatz von Backup Iron Sights noch zusätzlich durch die Kopfplatzierung auf dem Hinterschaft ergänzt. Also montiert man entweder alles noch weiter nach vorne oder man muss den Kopf weiter nach hinten nehmen.Das Gewicht des 7x Magnifiers ist exakt gleich mit dem 5x Modell, was uns stark verwundert hat, ist es doch einen ganzen Zentimeter länger. Wurde da etwas weggelassen? Wir wissen es nicht und daher ist das Gewicht für einen 7x Magnifier in Ordnung.

Mechanisch ist der 7x wiederum gleich dem 5x und dem 3x. Montage gilt dasselbe wie bei den anderen, wir empfehlen eine bessere.Optisch ist der 7x das schlechteste Gerät von Sightmark. Der ovale Effekt ist hier noch stärker und die Unschärfe an den Rändern nimmt weiter zu. Das eigentlich nutzbare Sehfeld ist damit extrem klein. Wenn man es nur mal benötigt um einen präzisen Schuss auf ein statisches Ziel abzugeben, kann man es verwenden. Empfohlen wird auf jeden Fall ein Reflexvisier mit großer Öffnung – also EOTech, Falke oder Aimpoint Comp/Pro.

Der Augenabstand beträgt beim Sightmark 7x nur noch ca. 3cm was bedingt nach Waffe nicht mehr nutzbar ist. Sollte ein größeres Kaliber als .223 genutzt werden, könnte es nämlich wehtun und Augenringe verursachen. Das Sehfeld ist mit 5,9 Metern extrem klein auf 100 Metern.

An Zubehör ist nur die Anleitung und ein Verstellschlüssel vorhanden.Punktevergabe

Dimensionen: 1/5 Punkten

Mit 140mm x 45mm x 48mm ziemlich lang, nur eingeschränkt nutzbar in Bezug auf Rotpunktplatzierung und Nutzung von Backup Iron Sights.

Höhe von Mount bis Linse Mittelpunkt: (Ohne Bewertung)

37mm

Gewicht (Optik / Optik mit Montage): 3/5 Punkten

207 Gramm / 340 Gramm mit Montage – Liegt in dieser Kategorie im Mittelfeld.

Gewicht Montag (Ohne Bewertung)

133 Gramm

Vergrößerung: 5/5 Punkten

7x Vergrößerung mit 5 Punkten – höchste Vergrößerung aller getesteten MagnifierOptische Qualität: 1/5 Punkten

Störungen/Unschärfen, Linsenränder sind sichtbar. Stark ovales Bild

Mechanische Qualität: 3/5 Punkten

Saubere Verarbeitung, versenkte Verstelltürme. Abzüge für Lackierung (nicht sehr haltbar)

Augenabstand: 2/5 Punkten

3 cm – Nur noch eingeschränkt nutzbar. Für kleinere Kaliber noch in Ordnung, Großkaliber nicht empfohlenSehfeld: 2/5 Punkten

5,9 Meter auf 100 Meter – Kleinstes Sehfeld aller Geräte

Stoßabsorbierend/Wasserfest: 3/5 Punkten

Abzüge, da alles recht billig wirkt und nicht sehr vertrauenserweckend

Verstellmöglichkeiten: 3/5 Punkten

Linse lässt sich horizontal und vertikal verstellen. Dioptrien lässt sich ebenfalls verstellen. Abzüge für schwergängige Verstellung der Dioptrien

Montage vorhanden ja/nein: 5/5 Punkten

Montage vorhanden

Zubehör: 1/5 Punkten

Werkzeug und Anleitung

Preis: 4/5 Punkten

Mit knapp 160€ immer noch günstig. Montage ist nicht zu gebrauchen.

Bezugsquelle (Ohne Bewertung)

Frankonia (www.frankonia.de)FAZIT: Das Sightmark 7x können wir nur noch mit starken Einschränkungen empfehlen. Hier ist es wichtig, welche Optik davorsitzt und ob man genügend Platz auf der Waffe zur Montage hat. Weiterhin muss man mit starken optischen Einschränkungen rechnen, schnelle Zielerfassung ist hier fast nicht mehr möglich, statische Ziele werden bevorzugt.

Auch hier: Nicht vergessen, man muss mit einer neuen Montage rechnen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei EL BE tac für das Vertrauen und das Testgerät für unseren Vergleichstest.

SIGHTMARK im Internet: http://sightmark.com

 

HIER ALLE REVIEWS IM LINK (anklickbar):

Einleitung: Die große Magnifier Vergleichsreview

REVIEW: HENSOLDT WETZLAR 2,6X MAGNIFIER

REVIEW: UTG LEAPERS 3X FTS QD MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK 3X TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK 5X TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK 7X TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: LUCID 2-5X VARIABLE MAGNIFIER

REVIEW: VORTEX VMX-3T MAGNIFIER

REVIEW: BURRIS AR-TRIPLER MAGNIFIER

REVIEW: EOTECH G33 FTS MAGNIFIER

REVIEW: AIMPOINT 3XMAG MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK XT-3 TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: FALKE 3x MAGNIFIER

REVIEW: FALKE 5x MAGNIFIER

Bilanz: Der große SPARTANAT Magnifier Vergleich