AwdZpYyJdms

Heute zeigen wir Euch den Sightmark 3x Tactical Magnifier. Er fällt auch in die Kategorie der günstigen Geräte und gefällt auf Grund der optischen Klarheit und Randschärfe. Die Dimensionen des Gerätes liegen bei 125mm Länge, 45mm Breite und 48mm Höhe.

Mit 191 Gramm ohne und 322 Gramm mit Montage ist das Gerät relativ leicht.Obwohl ein 30mm Mittelrohr vorhanden ist, wurde die Montage etwas nach hinten versetzt, was die Wahl für alternativen Montagen leider etwas eingrenzt. Wenn wir schon von der Montage sprechen, diese ist … nun ja … dabei ist sie jedenfalls. Einen Schnellspanner besitzt sie auch, aber dieser verkratzt den Lack schon bei der ersten Benutzung und ist außerdem ziemlich lang und leichtgängig. Auch die „Slide to Side“ Funktion ist im Vergleich zu den anderen Klappfunktionen eher bescheiden. Das Gerät wird gepackt und zur Seite gerutscht, wo es dann leicht abgekippt hängt. Den Halt im Normalzustand erledigen kleine Pins, die schon kurz nach Erhalt keinen vertrauenswürdigen Eindruck machen.

Die Montagehöhe mit 37mm ist für 1/3 lower cowitness ausgelegt und funktioniert ebenfalls gut bei absolute cowitness.

Die Optische Qualität des 3x von Sightmark ist – wie schon erwähnt – ziemlich gut, man hat sehr viel Lichtdurchlass, ein klares Glas und eine gute Randschärfe. Negativ fällt nur auf, dass man die Ränder der Linse sieht, wenn der Kopf nicht 100 Prozent richtig hinter dem Glas platziert ist.

Mechanisch ist alles sauber verarbeitet, aber die Dioptrien-Einstellung ist etwas schwergängig. Die Verstellmöglichkeiten sind schön im Gehäuse integriert und funktionieren wie sie sollen. Der Gesamteindruck des Gerätes lässt eigentlich nichts zu wünschen übrig, macht aber einen recht billigen Eindruck im Vergleich zum Rest der Truppe. Wir glauben nicht, dass es besonders lange halten wird. Es wird zwar als Stoßfest und Spritzwassergeschützt angegeben, aber vertrauenserweckend wirkt es definitiv nicht.

Der Augenabstand ist mit 4cm OK, damit kann man arbeiten. Das Sehfeld ist für eine 3x Optik mit 7,5 Metern etwas klein geraten, aber das haben wir auch zum Teil bei den Topgeräten.

An Zubehör ist nur die Anleitung und ein Verstell-Schlüssel vorhanden.

Punktevergabe

Dimensionen: 3/5 Punkten

Mit 125mm x 45mm x 48mm nicht das kompakteste, aber durchaus brauchbares Format.

Höhe von Mount bis Linse Mittelpunkt (Ohne Bewertung)

37mm

Gewicht (Optik / Optik mit Montage): 4/5 Punkten

191 Gramm / 322 Gramm mit Montage – eines der leichteren Geräte

Gewicht Montag (Ohne Bewertung)

133 Gramm

Vergrößerung: 3/5 Punkten

3x Vergrößerung mit 3 Punkten als Standardvergrößerung unserer Testreihe

Optische Qualität: 3/5 Punkten

Randscharf, klar und hell – leichte Störungen/Unschärfen in einer Ecke, Linsenränder sind sichtbar

Mechanische Qualität: 3/5 Punkten

Saubere Verarbeitung, versenkte Verstelltürme. Abzüge für Lackierung (nicht sehr haltbar)

Augenabstand: 3/5 Punkten

4cm – Mittelfeld

Sehfeld: 3/5 Punkten

7,5 Meter auf 100 Meter – relativ klein

Stoßabsorbierend / Wasserfest: 3/5 Punkten

Abzüge, da alles recht billig wirkt und nicht sehr vertrauenserweckend

Verstellmöglichkeiten: 3/5 Punkten

Linse lässt sich horizontal und vertikal verstellen. Dioptrien lässt sich ebenfalls verstellen. Abzüge für schwergängige Verstellung der Dioptrien

Montage vorhanden ja/nein: 5/5 Punkten

Montage vorhanden

Zubehör: 1/5 Punkten

Werkzeug und Anleitung

Preis: 4/5 Punkten

Mit knapp 130€ eines der günstigsten Geräte. Montage ist nicht zu gebrauchen.

Bezugsquelle (Ohne Bewertung)

Frankonia (www.frankonia.de)

FAZIT: Das Sightmark 3x ist am ehesten mit UTG zu vergleichen. Wer sich dieses Gerät zulegt, wird mit Sicherheit ein neues Mount kaufen und mit einer eventuell kurzen Lebensdauer rechnen müssen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei EL BE tac für das Vertrauen und das Testgerät für unseren Vergleichstest.

Sightmark im Internet: http://sightmark.com/

HIER ALLE REVIEWS IM LINK (anklickbar):

Einleitung: Die große Magnifier Vergleichsreview

REVIEW: HENSOLDT WETZLAR 2,6X MAGNIFIER

REVIEW: UTG LEAPERS 3X FTS QD MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK 3X TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK 5X TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK 7X TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: LUCID 2-5X VARIABLE MAGNIFIER

REVIEW: VORTEX VMX-3T MAGNIFIER

REVIEW: BURRIS AR-TRIPLER MAGNIFIER

REVIEW: EOTECH G33 FTS MAGNIFIER

REVIEW: AIMPOINT 3XMAG MAGNIFIER

REVIEW: SIGHTMARK XT-3 TACTICAL MAGNIFIER

REVIEW: FALKE 3x MAGNIFIER

REVIEW: FALKE 5x MAGNIFIER

Bilanz: Der große SPARTANAT Magnifier Vergleich