Das ist Spitze. Und nichts beschreibt den SOCP Dagger von Benchmade besser. Nicht Butterbrot schmieren, auch nicht Schnitzen. Hier geht es ums Stechen, rein ums Stechen. Der SOCP Dagger ist mit dem amerikanischen Special Operations Combatives Program entstanden. Das Messer ist eine „Last Ditch Defense“, es dient dazu um im Nahkampf eine Notfallverteidigung zu sein, mit der man wieder Distanz zwischen sich und dem Gegner schafft, entweder um wegzukommen oder um auf die Pistole wechseln zu können.

Wir haben uns für die Combo entschieden, also Messer und Trainer zusammen. In der Schachtel sind Messer mit Scheide, Trainer, zwei Schnüre und eine Broschüre. Das reimt sich und was sich reimt ist bekanntlich gut.

Trainer und Messer zusammen. Es macht Sinn beides zu nehmen, auch wenn man den Dagger alleine ebenfalls bekommt. Aber üben wollen wir mit ihm nicht, das ist alles Spitze und Schneide und zu gefährlich. 18 Zentimeter lang, etwas mehr als acht Zentimeter Klinge. Nur „Full tang“, ohne irgendwelche Griffschalen. Klassische 440C Stahl und 62 Gramm Gewicht. Die Anwendung ist einfach: Der Zeigefinger geht durch den Ring, hinten ist eine Auflage für den Daumen. Ziehen! Es geht rein ums Stechen, haben wir das schon gesagt?

Der Dagger kommt mit einer sehr spannenden Scheide, die aus Kunststoff ist und einen Clip hat wie eine Füllfeder, damit kann das Messer überall eingesteckt werden.

Vorne gewellt, hinten ganz glatt. Der Dolch verschwindet bis auf den Ring in der Scheide, die es in Schwarz oder Tan gibt. Wir haben uns für Schwarz entschieden, weil das bei zivilem Gewand weniger auffällt. Und wenn es ans Gear soll, ist die Scheide mit Krylon schnell angepasst.

Hier nochmals die gesamte Scheide von der Vorderseite. In die zivile Hose passt sie genauso wie in die MOLLE Schleifen vom Plattenträger. Zwei Streifen Paracord gibt es dazu, um die Scheide einzubinden, wenn das am PC nötig ist.

Hier mit Trainer in der Hose. Man erkennt eigentlich nur den Ring. Und den nur weil er rot ist. Wenn Gefahr, Pullover hoch, Zeigefinger durch den Ring, fester Griff und stechend sich Platz verschaffen. Der SOCP Dagger ist im wahrsten Sinn der Wortes ein Überlebensmesser.

FAZIT: Der SOCP Dagger ist ein beeindruckend minimalistisches Messer zur Selbstverteidigung im äußersten Notfall. Wer sich mehr informieren will: hier ist die Seite vom Special Operations Combatives Program. Es gibt eine weiterentwickelte Version des Dolchs mit Sägezähnen auf der einen Seite, damit könnte man theoretisch auch etwas schneiden. Und ein neues Gurtschneidertool, das gleich ausschaut wie der SOCP Dagger, und für die nicht ganz so tödliche Selbstverteidigung gedacht ist. Der SOCP Dagger in der ersten Ausführung ist aber in seiner Dolchform so klassisch, dass wir uns für ihn entschieden haben. Sehr gleich, aber mit einer anderen Scheide: das CQB Tool von Spartan Blades (hier auch in der SPARTANAT Review).

Den Benchmade SOCP Dagger gibt es mit Trainer in der Combo um 145 Dollar.

Geschmacklos verkleidet, aber ein Trainingsvideo, das Anwendungen in Gefährdungslagen zeigt.