Kampfschwimmer sind die Triathleten unter den Soldaten. Irgendwoher muss das Motto „Lerne leiden ohne klagen“ ja seinen Ursprung haben. Und genau da kommt es her: von der körperlichen und psychischen Bereitschaft über Grenzen zu gehen. Autor Thorsten Schreiber war selbst Kampfschwimmer und auch Ausbildner in „Ecktown“. Sein Buch „Miltary Fitness“, das er gemeinsam mit Fitnesstrainer Andreas Aumann vorlegt, hat den Untertitel „Trainieren wie die Kampfschwimmer“.

Wer „geilen Miltary Shice“ und tolle Geschichten von den Kampfschwimmern erwartet, der wird flott enttäuscht werden. Die Autoren gehen es solide und mit ganz viel Text an: kompakte Information zum Training von den Grundlagen bis zu Programmen.

Bilder gibt es schon auch, aber die sind ziemlich Basics orientiert. Im Prinzip ist es für Anfänger ohnehin besser, wenn man die Bewegungsausführung mit einem Trainer lernt, der Fehler erkennt und verbessert. Für Leute, die wissen, wie man zum Beispiel exakte Liegestütze und Klimmzüge macht, ist das eine nette Draufgabe.

Die Hölle ist, wenn man das, was Spaß macht, immer wieder macht. und intensiver, schwerer, effizienter, bis zur Erschöpfung. Mit der nötigen Pause und Ernährung. Und ein Trainingstagebuch hilft auch …

Sandsack, Kettlebells, TRX, Bodyweight, Laufen … Bei „Military Fitness“ ist es die ganze Palette, die angeboten wird. Die Autoren haben auch aus Erfahrung eine Meinung zu Sportschuhen, Ripstop Hosen, Rucksäcken und sonstiger Ausrüstung, die nützlich ist für das Training.

Es wäre nur Military Fitness, wenn da nicht ein paar Kampfschwimmer spezifische Tipps wären, wie ihr das Training in euren Alltag einbaut. Im hinteren Teil des Buches findet man auch verschiedene Fitnesstest zum Nachmachen: US Army, Bundeswehr und den Kampfschwimmereingangstest. Zwei 13-wöchige Trainingspläne, einen für Einsteiger und einen für Fortgeschrittene.

FAZIT: „Military Fitness – Trainieren wie die Kampfschwimmer“ ist ein äußerst informatives Handbuch für das Training in und außerhalb der Truppe. Dichte Information, spartanisch aufbereitet, das mögen wir. Große SPARTANAT Empfehlung von uns: das Buch sollte in eurer Trainingsbibliothek nicht fehlen. Und es ist für die Praxis gemacht. Also: Trainieren! Machen! Wer Lust hat an seine Grenzen zu gehen, bei den Kampfschwimmern in Eckernförde kann man den ganzen Spaß dienstlich machen.

Military Fitness: Trainieren wie die Kampfschwimmer. Maximale Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit“ von Thorsten Schreiber und Andreas Aumann, Meyer & Meyer Verlag, 2015, 290 Seiten, 24,95 Euro.