Der Ops-Core FAST Ballistic in seiner Maritime Ausführung hat sich bei amerikanischen Spezialkräften ziemlich durchgesetzt. Jetzt scheinen sich die Modelle zu spezifizieren. Es war bekannt, dass DEVGRU eine in AOR1 beschichtete Ausführung – HIER der Photo File dazu – verwendet. Nun dürften auch reguläre SEAL Teams mit Tarndruck versehene Helme ausgegeben bekommen. AOR1 und AOR2 sollen eingeführt werden. Das hier soll einer der ersten AOR2 Maritime Helme sein, die man zu sehen bekommen kann.

OpsCore FAST MAr AOR2_2Hier das ganze Set: am Helm selbst ist nicht eine VAS Shroud, sondern die neue Skeleton Shroud von Ops-Core zu sehen.

OpsCore FAST MAr AOR2_7Die Innenansicht von diesem FAST Maritime unterscheidet sich nicht von anderen FAST Helmen. Ops-Core bietet inzwischen aber auch ein anderes Innenleben aus klettbaren Polstern an, das Lux Liner Kit, das hier nicht zum Einsatz kommt.

OpsCore FAST MAr AOR2_6Blick von hinten auf die Schüssel. Der originale Bedienungshinweiszettel ist noch aufgeklebt.

OpsCore FAST MAr AOR2_5Der Helm nochmals in der Gesamtansicht: spannend ist, dass das AOR2 Muster nicht senkrecht, wie bei der Uniform, sondern von rechts nach links verlaufend waagrecht angebracht ist. Erkennt man gut an den schwarzen Pixeln.

OpsCore FAST MAr AOR2_8Detail auf die Rails: oben in der Mitte haben sie das Logo von Ops-Core. Der Helm hier wurde übrigens auf Ebay.com verkauft und hat einen Sammlerwert von 9.000 Dollar erreicht.