Den Deckel drauf hauen kann man nur, wenn man einen Deckel hat. Nun wollen wir dazu keinen ermutigen – zum Draufhauen. Zum Deckel haben schon, gibt es doch auch einige gute Gründe sein Haupt zu bedecken, und es muss nicht immer Asche sein: Regen, Sonne, Wind setzen Kopf und Haar zu. Und mit einem getarnten Recce Boonie von SIERRA-313 ist man geschützt und gleich auch noch mal besser getarnt – hier übrigens im wunderbaren Kryptek Mandrake.

Sierra 312 Boonie_2Der besondere Zauber der SIERRA-313 Recce Boonies: sie sind von Hand gefertigt, auf individuelle Bestellung (es können auch Sonderwünsche beachtet werden). Und es muss nicht immer Flecktarn sein, obwohl die Qualitätsware aus Deutschland kommt. 35 verschiedene Stofffarben oder Tarnmuster sind zu haben. Mandrake, finden wir, passt ganz gut in die mitteleuropäische Botanik. Aber das Wunschkonzert spielt auch PenCott Muster wie BadLands und GreenZone, DDR Stricheltarn oder OD und – wir haben gestaunt, Loden. Der Recce Boonie ist in seiner Form klassisch: der Teil, der den Kopf bedeckt, hat zwei Lüftungslöcher auf jeder Seite. Er ist auch mit Schlaufen versehen, die man mit Paracord umweben kann (man kann nie genug Paracord bei sich haben) oder mit Tarnmaterial. Die Krempe ist in etwa so breit wie ein kleiner Finger. Das ist kurz, garantiert aber ein gutes Sichtfeld. Deswegen wohl Recce …

Sierra 312 Boonie_3Auf der Hinterseite ist eine kleine Klettfläche angebracht, ungefähr zwei Drittel so groß wie der Patch hier. Der Mann von Welt geht bekanntlich nie ohne außer Haus. Und ja: wir haben einen Ruf zu verteidigen.

Sierra 312 Boonie_4Innen ist der Recce Boonie olive gesäumt und am Deckel ist   rotes Tuch eingenähnt, das eigentlich eine Tasche bildet. Das heißt man kann hier auch etwas verstauen (Foto der Liebsten z.B.) oder der Boonie kann umgedreht werden und mit rot außen getragen werden, Signalfarbe für den Notfall. (Wer auf der Alm unterwegs ist, sollte das vielleicht nicht an Stieren testen.)

FAZIT: Der Recce Boonie ist ein kleinesfeines Stück Gear, das exzellent vernäht und wunderbar exakt von Hand gefertigt ist. Die große Auswahl an Tarnmustern ist  prima. Und dazu noch zu einem wohlfeilen Preis. Ein individuelles Ausrüstungsstück, das einsatztauglich ist und auch als Statement für den Sommer- oder Herbsturlaub taugt.

Den SIERRA-313 Recce Boonie gibt es in 35 verschiedenen Tarnmustern direkt bei SIERRA-313 ab 24,90 Euro. Die Version mit Zugband kostet 39,90.