Scharfschützen ist das deutsche Wort dafür, was in letzter Zeit immer mehr einfach mit der englischen Bezeichnung „Sniper“ subsummiert wird. Sie können im Einsatz entscheidend wirken: Ruhe und Gelassenheit, Tarnung bis zur Unkenntlichkeit, ein Schuss, der alles entscheidet. – Sören Sünkler ist Chefredakteur von KOMMANDO, dem International Special Operations Magazin aus Deutschland, und so gibt es wohl kaum einen kompetenteren Autor, der dieses Buch schreiben hätte können. Einerseits werden die Scharfschützen der verschiedenen deutschen Truppenteile vorgestellt – von den Gebirgsjägern über die Marine bis hin zu KSK und Fernspäher –, andererseits auch ihre aktuelle Ausrüstung und Bewaffnung – vom G22/23 bis zum neuen G28. Das Buch von Sünkler ist das Standardwerk über die deutschen Scharfschützen und ihre weltweiten Einsätze (Bosnien und Afghanistan), es ist sachlich, äußerst informativ und exzellent und großzügig bebildert.

Scharfschützen der Bundeswehr: Ausbildung – Ausrüstung – Auslandseinsätze“, von Sören Sünkler, Motorbuch Verlag, 2011, 192 Seiten. Das Buch kostet im Buchhandel oder bei Amazon um Euro 24,90.